top of page

Unser Ingwerzeug ist vielfältig und kann mehr als du denkst. Um dir zu zeigen, was du alles mit Ingwerzeug machen kannst, wollen wir dir drei völlig unterschiedliche Rezepte vorstellen, die du mit Ingwerzeug verfeinern kannst. Denn so schmeckt’s besonders gut!



1. Ingwershot mit Ingwerzeug


Der klassische Ingwershot ist gut, aber der Ingwershot mit Ingwerzeug ist besser – und gesünder!




Zutaten:

20 g Ingwerzeug

25 ml frisch gepresster Orangensaft

3 ml frisch gepresster Zitronensaft

10 ml kaltes Wasser

Ein bisschen schwarzen Pfeffer drüber streuen


Zubereitung

Ingwerzeug in ein Shotglas geben, frisch gepressten Orangen- und Zitronensaft, kaltes Wasser und Pfeffer hinzufügen. Umrühren und genießen!


2. Curry mit Ingwerzeug


Ein Curry geht immer! Curry ist die Bezeichnung für ein Gericht auf Basis einer sämigen Soße mit vielen verschiedenen Gewürzen und der Zugabe von wahlweise Gemüse, Fisch, Tofu und/oder Fleisch. Es gibt extrem viele Variationen aus unterschiedlichen Ländern, aber hast du schon die Variante mit Ingwerzeug probiert?


Zutaten:

60 g Ingwerzeug

1 Zwiebel, in Würfel geschnitten

1 Knoblauchzehe, kleingehackt

1 große Zucchini, in Scheiben geschnitten

4 Karotten, in Würfel geschnitten

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

4 große Tomaten

1 Dose Kichererbsen

1 Dose Kokosnussmilch (400ml; fettreduziert)

2 EL veganes Mangochutney

etwas Wasser oder Hafermilch

350 g Reis (z.B. Basmati)


Gewürze für das Gericht:

2 TL Gemüsebrühe

2 EL Currygewürz

1 TL Knoblauchgewürz

1 TL Chilipulver

1 Spritzer Zitrone

1 TL Pfeffer

nach Bedarf Salz


Zubereitung:

Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Karotten hinzugeben. Nachdem diese etwas angebraten sind, die Zucchini beifügen. Nach ein paar Minuten die Tomaten und Paprika in die Pfanne geben und alles zusammen für ca. 5-10 min anbraten. Dann 1 Dose Kokosnussmilch (manche nehmen 2 Dosen) und 2 EL Mango Chutney dazu. Köcheln lassen und nach 5 min die Gewürze hinzugeben. Hierbei kann jede/r nach Belieben würzen. Das Curry köcheln lassen und mit Reis servieren.


Der Reis wird in einen erhitzen Topf mit etwas Öl gegeben und etwas angebraten, danach Salz oder 1 TL Gemüsebrühe beifügen und mit 800 ml kochendem Wasser übergießen. Nun den Herd auf mittlere Stufe stellen und gelegentlich umrühren bis der Reis fertig ist.


Faustregel für die Zubereitung von Reis: 1 Tasse Reis = 2 Tassen Wasser


Wer mag, kann das Curry mit 2 EL Frischkäse andicken. Außerdem kann auch Hähnchen angebraten und hinzugefügt werden. Das Rezept reicht für 4 Personen.



3. Moscow Mule mit Ingwerzeug


Der Moscow Mule ist ein Klassiker, der mit Ginger Beer zubereitet wird. Um dem ganzen mal etwas frischen Wind einzuhauchen, passt unser Ingwerzeug perfekt! Ein Hauch von feiner Schärfe gibt deinem Drink das gewisse Etwas.



Zutaten:

10 g Ingwerzeug

10 cl Wodka

Crushed Eis

220 ml Ginger Beer zum Auffüllen

1/2 Limette (ausgepresst)


Zutaten für die Deko:

Limettenscheiben

1 Minzzweig


Moscow Mule wird gern im Kupferbecher serviert.


Zubereitung:

Wodka einschenken und dann Eis hinzufügen. Darauf das Ingwerzeug sowie Limettensaft und Gingerbeer. Vorsichtig mit einem Barlöffel umrühren. Das Auge trinkt mit: Den Moscow Mule mit Ingwerzeug in einem Kupferbecher servieren und mit Limettenscheiben und einem Minzzweig garnieren.


Wie du siehst: Ingwer ist abwechslungsreich und vielseitig einsetzbar. Gönne dir und deinem Körper die tägliche Dosis Ingwerzeug. Es ist ganz einfach, sich jeden Tag etwas Gutes zu tun.

313 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page